Montag, 31. Juli 2017

Nudelsalat mit Pistazien-Pesto

Auf der Suche nach einem neuen Nudelsalat-Rezept bin ich bei Dr. Oetker auf diesen herrlichen grün-weißen Nudelsalat gestoßen.
So ein Weckglas davon eignet sich übrigens prima als Büro-Lunch! 

Nudelsalat mit Pistazien-Pesto

Zutaten (für 6 Personen):
Pesto:
60g Pinienkerne
3 Knoblauchzehen
2 Bund Basilikum
100g Parmesan
50g gehackte Pistazien
1 Becher Creme fraiche Kräuter
Saft einer Limette
200 ml Olivenöl
1/2 TL gemahlener Pfeffer
Salz
1 EL flüssiger Honig

500g Risoni
200g Zuckerschoten
Salz
1 Bund Frühlingszwiebeln

Zubereitung:
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen.
Knoblauch abziehen und hacken. 
Basilikumblätter waschen, trocken schleudern und hacken.
Einige Pinienkerne und Basilikumblätter als Garnitur beiseite legen.
Übrige Pestozutaten in einen Rührbecher geben und pürieren, abschmecken.
Nudeln nach Anleitung kochen und abgießen. Abkühlen lassen.
Zuckerschoten waschen, putzen und in kochendem Salzwasser 2 min. blanchieren.
Mit kaltem Wasser abschrecken und klein schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. 
Nudeln mit dem Gemüse mischen. Diese Mischung schichtweise mit dem Pesto in eine Schüssel oder in Weck-Gläser füllen. Mit Pinienkernen und Basilikum garnieren.

Sonntag, 16. Juli 2017

Auf die Schnelle: Erdbeertarte

MHMMM, Mürbeteig und mit Johannisbeergelee glasierte Erdbeeren gehen hier eine feine Verbindung ein. Dazu Schlagsahne und das Leben ist schön :-)
Und schnell gebacken ist die Tarte auch noch.


(Rezept aus einer Living at Home von 2015)

Zutaten:
Teig:
180g Butter
50g Mandelblättchen, zerbröselt
Prise Salz
70g Zucker
1 Ei (M)
250g Mehl
2 EL Wasser

Belag:
140g rotes Johannisbeergelee
750g Erdbeeren
Mandelblättchen zum Garnieren, Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
Teigzutaten zu einem Teig verkneten und 1h kalt stellen.
Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Tarteform einfetten (Durchmesser 26 cm) . Teig etwas größer als die Form ausrollen und in die Form geben. Ränder leicht andrücken und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Auf mittlerer Schiene goldbraun backen.
Johannnisbeergelee erhitzen. Heißen Tarteboden damit bestreichen und 15 min. in der Form lassen. Es bleibt Gelee über, das wir gleich benötigen! Boden herauslösen, abkühlen lassen.
Erdbeeren putzen, halbieren und auf den Boden legen. Mit dem restlichen Gelee glasieren.
Am Rand mit Mandelblättchen bestreuen, mit Puderzucker bestäuben.