Freitag, 4. August 2017

Spaghetti mit Chorizo

Das ist die pikante Variante der Spaghetti Carbonara, die statt mit Pancetta mit Chorizo zubereitet wird. Allerdings sprechen wir hier von der "deutschen" Carbonara-Variante, der mit Sahne. Die italienische Carbonara wird nämlich nur mit Eigelb zubereitet.

Um es perfekt zu machen, unbedingt die noch tropfnassen Nudeln in einer Schüssel mit der angebratenen Wurst mischen und dazu die Eiersahne geben. Dann sollte nichts gerinnen!
Ich habe es mal wieder vergessen und gerade noch so gerettet, sonst hätten wir Spaghetti mit Rührei gehabt :-). Schmeckt jetzt auch nicht schlecht, ist allerdings etwas trocken ...

Man kann das Gericht mit Petersilie oder Basilikum zubereiten. Diesmal habe ich gemischt, allerdings finde ich es nur mit Basilikum am besten.

Spaghetti mit Chorizo

Zutaten:
300g Spaghetti
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
150g Chorizo
2 Eier (L)
200 ml Schlagsahne
frisch gemahlener Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss 
Salz
2 EL Olivenöl
1/2 Bund Petersilie oder Basilikum

Zubereitung:
Schalotte schälen und würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. 
Wurst häuten und in Scheiben schneiden. 
Kräuter waschen, trocken schleudern und klein schneiden.
Spaghetti in einem großen Topf mit Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen.
Eier und Sahne verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. 
Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Chorizo zugeben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Nudeln abgießen und tropfnass in eine Schüssel geben. Kräuter und Chorizo zugeben, Eiersahne darüber gießen und gut mischen.

Geriebenen Parmesan dazu reichen. 
Als Weinbegleitung am besten einen fruchtigen Rosé wählen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen